Staatlich anerkanntes katholisches Gymnasium mit staatlich anerkannter katholischer Regelschule

Navigation

Geförderte Maßnahmen


Um die Talente der einzelnen Schüler stärker zu fördern, wurde das Schülerstipendium ins Leben gerufen. Damit soll insbesondere die Teilnahme an Fortbildungen und die Durchführung von Initiativen und Projekten, die sich nachhaltig auf die Edith-Stein-Schule auswirken, ermöglicht werden. Weitere Informationen finden Sie hier.


Durch die Unterstützung unseres Fördervereins konnten chemie-interessierte Schüler eine Exkursion zum Thema "Citronensäure aus einer Zitrone" in das XLAG Göttinger Experimentallabor für junge Leute unternehmen.


Im Rahmen des Tages der offenen Tür 2017 konnte der Förderverein wieder herausragende Seminarfacharbeiten auszeichnen. U.a. dabei waren sehr interessante und aufschlußreiche Arbeiten zum Elektroauto und Nudging.


Das Jahr 2017 startet für die StopMotion AG sogleich mit einem Highlight: der AG konnte ein neuer, leistungsfähiger Laptop sowie eine mobile Festplatte übergeben werden. In kleiner Runde haben die Schüler Einblick in ihre Aufgaben sowie einen Ausblick auf den neuen Film gegeben, den sie zur STEINEREI 2017 vorstellen wollen. Wir sind schon sehr gespannt!


Gemeinsam konnten Förderverein, Schüler- und Lehrerschaft zwei traditionelle Veranstaltungen kurz vor Weihnachten wieder erfolgreich umsetzen. Sehr großen Anklang fand der Vivariumstag im November, wovon die vielen kleinen und großen Gäste im Schulhaus zeugten. Sehr professionel zeigten sich die vielen Sänger und Musiker beim Adventskonzert am 1. Dezember in der Reglerkirche.

           
Vivatag16_ (2).jpg
Adventskonzert-2016-g.jpg

Unter der Leitung einiger engagierter Schüler konnte die Technik-ArGe ihrem Namen alle Ehre machen und gemeinsam mit dem FöV einige "Geräte" anschaffen. So können nun die Spots, Scheinwerfer und was sonst alles noch so leuchtet computergestützt gesteuert und geregelt werden.


Der Besuch der Bildungsministerin Dr. Birgit Klaubert war für die Schule ein doppelter Gewinn. Neben einem lebhaften Austausch mit Schülern, Lehrern und dem Förderverein hat die Ministerin hat am Mittwoch einen Scheck über beantragte Lottomittel für die Technik der Theater AG übergeben. Im Namen aller Schüler und Lehrer vielen Dank dafür.

             
   

Checkliste: Gummistiefel, Klappspaten, Fanggefäße und natürlich gute Laune! Alles dabei? – Na dann mal los! So ging es am 24. August mit Unterstützung des Fördervereins für die 43 Schüler der Biologiekurse der jetzigen 12. Klassen und 4 Lehrern unter strahlend blauem Himmel nach Dörnfeld. Nach einer Stunde ... mehr ...

        
   

Nach unserer erlebnispädagogischen Klassenfahrt nach Cursdorf (29.8.16 - 2.9.16) möchten wir uns bei unserem Förderverein für die finanzielle Unterstützung bedanken. Die Bilder stammen von unserer Fahrt mit der Oberweißbacher Bergbahn, vom fröhlichen Küchendienst, vom selbstgebauten Biwak, vom Seilflug durch die Baumwipfel und dem Staudammbau am Fluss. Nochmals herzlichen Dank im Namen der Klasse 6

          
Klassenfahrt_6D_3.jpg

Zur Unterstützung des Mathemtik-Unterrichts konnten mithilfe des Fördervereins 3 TI-Nspire™ ViewScreen™ angeschafft werden. So kann unabhängig vom Raum und mit nur wenig Aufwand die Arbeit mit dem Taschenrechner (CAS) geübt werden.

   
 
   
 

Auch dieses Jahr konnte der Förderverein wieder viele Absolventen für ausgezeichnete Leistungen mit der Edith-Stein-Medallie und für besonderes Engagement für die Schule mit dem Edith-Stein-Preis auszeichnen.

   
   
   

Gold bei den United World Games 2016

Über 8000 Teilnehmer kamen vom 16.-19. Juni 2016 aus aller Welt nach Klagenfurt/Österreich um sich in den unterschiedlichsten Disziplinen zu messen. Der Edith-Stein-Schulsportverein war bei seiner zweiten Teilnahme mit 35 Aktiven gut vertreten und konnte mit seinen drei Rugbyteams Turniererfahrungen auf internationalem Niveau sammeln.  Erstmals starteten bei diesem Großevent zwei Leichtathletinnen unserer Schule. Unter den Augen ihres Trainers Florian Poser konnte sich Fine Dennin im Kugelstoß und Hochsprung den vierten Platz erkämpfen. Teamkollegin Clara Ladewig verpasste im Weitsprung noch knapp das Treppchen, trumpfte dann aber im Hochsprung auf und konnte die Konkurrenz für sich entscheiden. Neben der umjubelten Goldmedaille waren es aber vor allem die Erfahrungen und Erlebnisse neben dem Platz, die für alle Sportler unvergesslich bleiben werden. Dazu gehörten mit Sicherheit die große Eröffnungsfeier im Stadion und die Players Party am letzten Abend, aber auch der Sprung in den kühlenden Wörthersee und die Gespräche am Spielfeldrand mit der internationalen Konkurrenz sind bleibende Erinnerungen. Ein besonderer Dank gilt neben den vielen kleinen Spendern dem Förderverein, der diese unvergessliche Fahrt mit seinem Beitrag ermöglicht hat.


Caminando va – Leben lebt vom Aufbruch Wallfahrt der katholischen Schulen Mitteldeutschlands zum Kloster Helfta (Eisleben)

Die diesjährige Wallfahrt (2.06.2016) der Klassen 6a und 6d wurde unterstützt durch den FöV. Insgesamt kamen rund 222 Schülerinnen und Schüler aus den katholischen Schulen in Erfurt, Dessau, Dresden, Halle, Leipzig, Magdeburg und Zwickau nach Helfta.  . . . mehr . . .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Der Förderverein unterstützte das „Toncollage – Kreuz“  :

     

 

     


Nicht nur in die neue Kamera für die STOP-Motion AG wurde unterstützt, sondern auch die Fahrt zum Bundesfilmfestival Trickfilm nach Waiblingen.

 

Bundesfilmfestival FantEx in Waiblingen

Nach dem Erfolg bei der Filmthuer in Jena, wurde die Stop-Motion AG eingeladen zum Bundesfilmfestival (FantEx) nach Waiblingen. Die FantEx zeigt und bewertet Filme aus drei Kategorien: Trickfilm, Videoclips und Fantasie- bzw. Experimentalfilme. Der Schwerpunkt liegt beim Experimentalfilm. Uns bot der Besuch einen Einblick in eine ganz andere Welt und das gleiche werden die Veranstalter und anderen Gäste von uns gedacht haben, aber der Reihe nach...

Samstag früh um 6:35 Uhr ging es los. Mit dem Zug fuhren wir über Würzburg und Stuttgart (mit Besuch des Bauprojekts „Stuttgart 21“) nach Waiblingen. Endlich in Waiblingen bei der FantEx angekommen, müssen wir wie eine verirrte Jugendgruppe ausgesehen haben. Außer uns gab es keine weiteren Kinder, Schüler oder Jugendlichen! Der erste Filmblock war auch schon durch und bewertet. Leider war auch unser Trickfilm mit dabei gewesen!

Nach dem Mittagessen ging es weiter mit Experimentalfilmen. Harte Kost, aber auch mit interessanten Einblicken. Am Abend seilten wir uns vom Rest der Teilnehmer ab und genossen die kulinarischen Highlights eines Fast-Food-Griechen.

Der erste Filmblock am Sonntag zeigte Videoclips. In den Clips kamen viele unterschiedliche Schnitte, Blenden und Aufnahmeperspektiven zum Einsatz. Die verschiedenen Effekte wurden von der Jury besprochen. Einen letzten Filmblock bildeten nochmals Experimentalfilme.

Insgesamt betrachtet wurde klar, dass wir mit unserem filmischen Schaffen noch sehr am Anfang stehen. Leider kamen uns (und anderen Neulingen) die Veranstalter nicht sehr entgegen. So hätte das Juryurteil über unseren Film uns wichtige Impulse geben können. Leider gab es dazu keine Aufzeichnungen...

Darum wird ein anderes Filmfestival für uns noch wichtiger. Bei der "Steinerei 2016" wollen wir mit unserem neuen Film dabei sein. Wir hoffen dort auf viele Begegnungen mit anderen Filmautoren und eine Jury mit konstruktiven Kommentaren.

PS: Wir danken dem Förderverein für seine finanzielle Unterstützung!

 

 
 

Der Förderverein unterstützte die Schüler bei der Teilnahme am Modell Europa-Parlament 2016 finanziell.

                         
image001.jpg

Wie in den vergangenen Jahren sicherte der Förderverein den Schulball am 16.01.2016 im Stadtgarten finanziell ab. Dank einer guten Vorbereitung und der knapp 650 Gäste konnten die aufwendigen Licht- und Soundinstallationen sowie andere angefallene Kosten aus den Einnahmen refinanziert werden. Wir danken den Organisatoren für einen gelungenen Abend.

   


Der Förderverein unterstützte die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2014/15 finanziell beim Abiturball.

  


Die Klasse 5d bedankt sich für die förderung der Exkursion nach Weimar ins Museum für Ur- und Frühgeschichte.


Wie wünschen sich Schüler ihre Schule: kreativ und individuell. Dies konnte Herr Müller mit seinen Schülern aus dem Kunstunterricht und mit Unterstützung des Fördervereins im Übergang in der 3. Etage umsetzen.

 


Die Schüler der Oberstufe bedanken sich für die Unterstützung bei der Einrichtung des Oberstufenraumes.

weitere Bilder:

Oberstufenraum_FoeV (1).JPG


Das Projekt "Nähen mit der Nähmaschine" bedankt sich für die Unterstützung des Fördervereins!

Mit Hilfe der eingekauften Stoffe, Reissverschlüsse und Garnrollen konnten wir viele verschiedene Dinge wie Federtaschen, Turnbeutel, Monster und anderes nähen.

Beim Schulfest haben wir unsere Sachen gegen Spenden abgegeben. Es ist eine Summe von 175,01 Euro zusammen gekommen, die wir zu Gunsten des Vereins Siyabonga spenden werden.


Eine konkrete Fördermaßnahme ist die Auszeichnung der Schülerrinnen und Schüler für ihre Seminarfacharbeit anlässlich des Tages der offenen Tür 2015.


Am Donnerstag, den 06.11.2014 wurden in feierlicher Runde 2 große Förderprojekte des Fördervereins an die Schule übergeben. Zu einem konnte im Musikraum 3.12 eine interaktive Tafel mit Soundsystem und Laptop an die Fachschaft Musik übergeben werden. Die Leiterin der Fachschaft Frau Hock demonstrierte mit ihrer Klasse gleich die praktische Anwendung der interaktiven Tafel.

Gleich im Anschluß überzeugten sich die Vertreter unseres Fördervereins über die Verwendung von PCs im Mathematikunterricht. Die Schüler der Klasse 8A konnten ihre Kenntnisse bei der Lösung von Übungsaufgaben anwenden. Diese 15 Personalcomputer und die neuen 19" Bildschirme wurden ebenso vom Förderverein finanziert.

Foerderverein-6237.jpg
Foerderverein-6205.jpg


Edith-Stein-Schüler waren Europaabgeordnete für eine Woche

Die Edith-Stein-Schule vertrat Thüringen im EU-Schüler-Parlament in Berlin.

Was ist die Europäische Union und was hat sie mit mir zu tun? Klar ist: Sie muss zahllose politische Herausforderungen bewältigen. Aber ist die EU eher Ursache oder Lösung dieser Probleme? 8 Erfurter Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein-Schule haben in der vergangenen Woche gemeinsam mit 120 anderen Schülern aus ganz Deutschland versucht, Antworten auf diese kniffligen Fragen zu finden. Auf Einladung des „Modell Europa Parlament Deutschland e.V.“ (MEP) wurden sie als Vertreter Thüringens für ein paar Tage zu „Mitgliedern des Europäischen Parlaments“. Gemeinsam haben sie in ihren Ausschüssen Lösungen für wichtige Probleme des Kontinents erarbeitet und abschließend diskutiert.

Auch im nächsten Jahr werden wieder 8 Schüler der 10. Klassen gesucht, die sich in der Rolle eines Abgeordneten ausprobieren wollen!

Wir danken dem Förderverein der Schule für die Unterstützung des MEP-Projektes!

Fotos gibt's in der Bildergalerie:

26.02.2015 - 99.JPG

Eine Zusammenfassung finden Sie auf der Website des Bundesrates und ein Video, in dem auch Schüler unserer Schule zu sehen sind, wurde auf YouTube veröffentlicht:


Am Ende des Schuljahres 2013/14 hat der Förderverein im Rahmen der Projekttage folgende Unternehmungen gefördert:

 

  • Ausrichtung der Deutschen Rugbyschulmeisterschaft in Erfurt

  • Das Babysitterprojekt, bei welchem über 20 Schüler unter Leitung von Frau Wenner vom katholischen Familienbund im Umgang mit Kleinkindern ausgebildet wurden.

  • Das Projekt der ESSen AG, wo Ideen für ein besseres und frischeres Schulessen in der Praxis getestet wurde

  • Die Schultheatertage der 5. Klassen wuden ebenfalls vom Förderverein unterstützt

            

 


Auf dieser Seite möchten wir nur einige der bisher geförderten Maßnahmen zeigen.

Oberstufenraum_FoeV (1).JPG
Oberstufenraum_FoeV (2).JPG
Oberstufenraum_FoeV (3).JPG
Oberstufenraum_FoeV (4).JPG
Oberstufenraum_FoeV (5).JPG
Foerdermassnahme (1).JPG
Foerdermassnahme (2).JPG
Foerdermassnahme (3).JPG
Foerdermassnahme (4).JPG
Foerdermassnahme (5).JPG
Foerdermassnahme (6).JPG
Foerdermassnahme (7).JPG
Foerdermassnahme (8).JPG
Foerdermassnahme (9).JPG
Foerdermassnahme (10).JPG
Foerdermassnahme (11).JPG
Foerdermassnahme (12).JPG
Foerdermassnahme (13).JPG
P1070028.jpg


Der Förderverein unterstützte die Einrichtung unserer Bibiolothek mit 15 Laptops.


Der Förderverein unterstützt die neuen Fünftklässler, indem er allen eine Bibel sponsert.

Wichtige Links

Ausschreibungen

Termine

Jahrbuch

+ + NEU + + NEW

Siyabonga

Schul-Shirt-Shop

DSD

copyright by Edith-Stein-Schule Erfurt 2000-2017 | Impressum | Kontakt| Schulträger